ChiroCentrum Praxis

Unsere Praxen in Chur und Ilanz

Unsere beiden Praxisstandorte in Chur und Ilanz sind auf die regional verschiedenen Bedürfnisse der Patienten abgestimmt. Der Hauptstandort ist Chur. Hier erfolgen alle Erstkonsultationen und Abklärungen. Unseren Patienten stehen folgende Dienstleistungen zur Verfügung:

Abklärung / Diagnose

Moderne, voll-digitale Röntgenanlage mit patienten-spezifischem Link und Serverzugang.  Eine digitale Fussanalyse sowie eine MediMouse-Analyse der Wirbelsäule ergänzen den klinischen Untersuch.

Behandlung

Diverse Behandlungstische lassen sich optimal auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten einstellen und ermöglichen einen sanften und spezifischen chiropraktischen Eingriff.

Wir wenden folgende bewährten Methoden an: Activator Technique, Diversified Technique, Drop Technique, Gonstead Technique, Networking, SOT Sacro-occipitale Technik, ASBE Applied Spinal Biomechanical Engineering, kranio-sacrale, ostheopatische Methoden und spezifische Atlasbehandlungsmethoden.

Diverse Weichteiltechniken wie Active Release Technique (ART) und Triggerpunkttherapien ergänzen die manuellen Techniken. Lasertherapien, Vibrationsmassagen sowie Kryotherapien runden das Therapieangebot ab.

NEU: mit der fokussierten Stosswelleneinheit lassen sich Sehnen-und Bänderansatzreizungen (z.B. Fersensporn, Tennis/Golfer-Ellbogen) sowie Muskelverletzungen (Zerrungen, Faserrisse) sehr effizient und nachhaltig behandeln. Weitere Informationen zur Stosswellentherapie

 

Behandlungsraum Chiropraktik
Team ChiroCentrum
Röntgen

Team

Dr. Gian Jörger

Chiropraktor SCG/ECU, International Executive MBA HSG

Dr. Rosemary Oman

Chiropraktorin SCG/ECU

Ivo Müller

med. Masseur EFA SRK

Rita Rageth

Empfang

Claudia Tgetgel

Empfang

Gabriela Marti

Empfang

Natalia Krättli

Back Office / Empfang

Wie werde ich Chiropraktor?

Die Chiropraktik ist eine der fünf gesetzlich anerkannten Medizinalberufe in der Schweiz. Seit 2007 studieren angehende Chiropraktoren an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich. Früher war dies nur im Ausland möglich.

Ein umfassendes und anspruchsvolles Studium führt über das Bachelorstudium in Medizin (B Med) und ein spezialisiertes Masterstudium in Chiropraktik zum Masterabschluss und kann mit einem chiropraktischen Doktorat (Dr. der Chiropraktik) ergänzt werden. Dabei werden die Humanmedizin und Chiropraktik in den ersten drei Studienjahren in einem gemeinsamen Kernstudium gelehrt.

Detaillierte Information zur Ausbildung finden Sie auf der Website der Universität Zürich und auf der Website von ChiroSuisse.

Jobs

Wir bieten Assistenzstellen für Chiropraktoren/Innen mit bestandener eidgenössischer Prüfung an. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich direkt an: Dr. Gian Jörger, gian.joerger(at) chirosuisse.ch

ChiroCentrumChur